Vokabel-Dateien

Stundenringe einer Nacht

Vokabeln heißt hier: Diverse Vokabeldateien (.vt2 und .vt3) mit Bezug zu den Alten Sprachen für den Vokabeltrainer 3.0 Hebräisch – Griechisch – Lateinisch von Jörg-Michael Grassau.

Grundwortschatz Griechisch

Diese Vokabeldatei enthält die Vokabeln aus dem Grundwortschatz Griechisch von Thomas Meyer und Hermann Steinthal, 1. Auflage 1981. Zu ihr ist folgendes anzumerken:

  1. Vokabeln aus dem Abschnitt „Kleine Wörter“ (Kapitel I–XXIII bzw. Seite 9–19) sind nur sehr unvollständig enthalten.
  2. Im Grundwortschatz fehlen ca. 20 von 1280 Wörtern.
  3. Es sind nicht immer dieselben Bedeutungen wie im Buch angegeben.
  4. Es sind Fehler enthalten. Jeder, der diese Vokabeldatei benutzt, tut dies auf eigene Verantwortung.

Zum Download: Grundwortschatz Griechisch (Rechtsklick > Speichern unter)
Benutzername: Auf Anfrage
Passwort: Auf Anfrage

Arbeitsbuch Hebräisch

Diese Vokabeldatei enthält die Vokabeln aus dem Arbeitsbuch Hebräisch von Heinz-Dieter Neef, 2. Auflage 2006, die vor jeder Lektion des Buches aufgelistet sind, außerdem die Pronomina, Konjunktionen, Zahlen und Eigennamen. Auch sind die einzelnen Konsonanten und Akzente zum Lernen aufgenommen. Der Wortschatz kann nach Häufigkeit des Vorkommens der Wörter im Alten Testament sortiert werden, oder aber nach Wortart oder Lektion. Auch Kombinationen daraus sind möglich. Zur Datei ist noch folgendes anzumerken:

  1. Wenn eine Vokabel (insbesondere Verben) in späteren Lektionen noch einmal mit weiteren Bedeutungen (entsprechend den Stammesmodifikationen) angeführt wird, bleibt sie der früheren Lektion zugeordnet, wobei dort die weiteren Bedeutungen hinzugefügt werden. So können alle Bedeutungen gleich von Anfang an mitgelernt werden, oder aber erst bei einer Wiederholung. Dazu muss man auch nicht immer die ganze frühere Lektion wiederholen, sondern kann speziell die Verben auswählen.
  2. Wenn Vokabeln in einer späteren Lektion noch einmal vorkommen, ohne dass eine neue Bedeutung angeführt wird, bleibt sie der früheren Lektion zugeordnet.
  3. Unter „Zusätze“ sind diejenigen Vokabeln aufgeführt, die nur im Arbeitsbuch, nicht aber im bereits mit dem Vokabeltrainer mitgelieferten Wortschatz enthalten waren. Zu diesen Vokabeln gibt es dann in der Regel keine Beispielsätze und Vertonungen.
  4. Dasselbe gilt für die Eigennamen, mit dem Unterschied, dass diese unter „Namen“ eingeordnet sind.
  5. Tendenziell sind mehr Bedeutungen zu jeder Vokabel angegeben als im Arbeitsbuch.
  6. Es sind Fehler enthalten. Jeder, der diese Vokabeldatei benutzt, tut dies auf eigene Verantwortung.

Wichtig: Der Autor des Buches, Heinz-Dieter Neef, empfiehlt, die Vokabeln beim Lernen auch von Hand abzuschreiben, am besten auf Vokabelkärtchen oder in ein Vokabelverzeichnis. Deshalb will diese Vokabeldatei diese Lernmethode auch nicht ersetzen, sondern lediglich ergänzen und weiterführen.

Zum Download: Arbeitsbuch Hebräisch (Rechtsklick > Speichern unter)
Benutzername: Auf Anfrage
Passwort: Auf Anfrage

Wortschatz Ambrosiani

Diese während des Ambrosianums 2005/06 angesammelten und zur Verfügung gestellten Vokabel-Dateien (.vt2) für Bornemann (Latein), Kantharos (Griechisch) und Jenni (Hebräisch) gehörten nie richtig zu jo.devicenull.net und finden sich deshalb auch nicht bei den Alten Seiten. Sie waren die längste Zeit über histafel.de.vu erreichbar, gehostet auf Webspace einer sehr kleinen Firma. Daher sind sie hier abgelegt.

Zum Download: Wortschatz Ambrosiani
Benutzername: Cola
Passwort: Ist den Befugten von damals bekannt.