Col Myko

Coverbild von Col Myko

Col Myko ist ein Konzeptalbum. Für weicheren, natürlichen Bassklang über den Hartke B60 aufgenommen, entstanden die Bass- und Drum-Linien zwischen 27. Juni und 6. Juli 2005, die Tracklist am 10. Juli. Meine Konzentration war ganz auf die Zusammenstellung und Ausfeilung der percussiven Elemente gerichtet. Insgesamt waren diese Aufnahmen m.E. mehr wert, doch war keine Zeit in Aussicht, die mental durchaus vorhandenen melodischen Partien ebenfalls aufzunehmen und einzubauen. Deshalb kam alles weitere innerhalb der einen Nacht auf Pfingstsonntag 2009 dazu. Diverse Lied-Themen sind schon von den anderen Veröffentlichungen bekannt, manches ist neu, unterbrochen durch manch elektronische Spielerei. Das zweite Intermezzo ist virtually unanhörbar, das möge man mir nachsehen. Dank geht hingegen einmal mehr an Batze Moro, der sich spontan an den grafischen Elementen verwirklichen konnte. Rechtsklick auf einen Track in untenstehender Liste bringt meistens die Möglichkeit, die MP3-Datei herunterzuladen. Tracks mit [N/A] im Titel sind hier aus urheberrechtlichen Gründen nicht anzuhören.

S = Bassfilter
M = Ohne Bassfilter

Also, ich bin jetzt weg.
Wann kommst Du wieder?
Weiß ich nicht.
So ungefähr.
Ich sagte doch, ich weiß es nicht.
Ach komm.
Ok, aber eigentlich sollte es eine Überraschung sein.
Ja?
Ich komme nie wieder.