Rosa Flaig

Heute jährt sich der Todestag von Hermann Flaig zum fünften Mal. Gestern Morgen um halb elf ist ihm seine Frau Rosa Flaig nach vielem Leiden endlich in die Ewigkeit gefolgt. Alle meine Großeltern sind nun tot, und ein Haus voller Erinnerungen steht leer. Oma Rosa hinterließ jedenfalls einen kleinen Spruch unbekannter Herkunft, der ein wenig Trost enthält und der auf eigenen Wunsch hin auch ihre Todesanzeige ziert:

Ich hab den Berg bestiegen,
der euch noch Mühe macht.
Drum weinet nicht, ihr Lieben,
Gott hat es gut gemacht.

Eine der Fürbitten, die bei ihrer Beerdigung übermorgen gebetet werden, betrifft das Leben und Wesen von Oma Rosa. Dass dieses Gebet uns immer wieder in Erinnerung kommen möge, ist mein Wunsch, und so soll es auch in diesem Beitrag erscheinen:

Guter Gott,
wir danken dir für das Leben von Oma Rosa. Sie hatte nicht viel Bildung, Macht oder Wohlstand, aber war reich an Geduld, Vertrauen und Liebe!
Wir bitten dich für uns und alle, die wir sie kennen durften:
Gib du, dass ihr Leben, ihre Worte und Taten, nicht in Vergessenheit geraten, sondern auch in Zukunft durch uns noch Frucht bringen.

Um die Todesanzeige, die morgen im Schwarzwälder Boten erscheinen wird, auch für Suchmaschinen les- und findbar zu machen, steht sie hier noch einmal als Text:

Lackendorf, den 18. Oktober 2016

Ich hab´ den Berg bestiegen,
der euch noch Mühe macht.
Drum weinet nicht, ihr Lieben,
Gott hat es gut gemacht.

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von unserer Mutter,
Schwiegermutter, Oma, Uroma, Schwester, Schwägerin, Gotte und Tante
Rosa Flaig
geb. Maier
* 29. 3. 1931 † 16. 10. 2016

In stiller Trauer
Die Kinder: Barbara und Heiner Benner
Hubert und Doris Flaig
Josef und Martina Flaig
Marianne Fetscher
Die Enkel: Eva-Maria mit Sevket, Johannes mit
Johanna, Peter, Lena, Ida, Bärbel,
Irene, Carina mit Kevin, David,
Matthias und Elias
Die Urenkel: Rosa, Leon, Jeremias, Johann

Das Totengebet beginnt heute, Dienstag 18.Oktober 2016 um 19.00 Uhr.
Der Trauergottesdienst findet am Mittwoch, 19. Oktober 2016 um 14.00 Uhr
in der St. Johannes Bapist Kirche in Lackendorf statt, anschließend Beerdigung
auf dem Friedhof.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.